Berlin Prenzlauer Berg: An einem Sonntag im August

An einem Sonntag im August 1961 wurde mehr oder weniger überraschend und in Windeseile die Berliner Mauer hochgezogen. „An einem Sonntag im August“ heißt heute – 50 Jahre nach besagtem Wochenende und mehr als 20 Jahre nach dem Fall des „Antifaschistischen Schutzwalls“ – auch ein beliebtes Café im Herzen des Prenzlauer Bergs.

Direkt am Anfang der Kastanienallee oder „Castingallee“, wie sie im Volksmund gerne genannt wird, befindet sich das „Sonntag“. Hier tummelt sich eine bunte Mischung aus Studenten, Touristen, Spätaufstehern und Tagträumern auf den plüschigen Sperrmüllmöbeln. Die äußerst freundlichen bzw. niedrigen Preise laden dazu ein, hier den ein oder anderen Nachmittag zu verbringen.

Oder gleich den ganzen Sonntag: Das am Wochenende angebotene Brunch-Buffett kostet nur 3,90 Euro. Ausgefallene Köstlichkeiten darf man aus diesem Grund zwar nicht erwarten, aber die ein oder andere Schrippe mit Pflaumenmus oder das obligatorische Rührei stehen sehr wohl auf dem Programm und stillen den Frühstückshunger.

Koffeinfreunde werden sich über den XL-Cappuccino für 2,50 Euro freuen, auch Liebhaber anderer ausgefallener Heißgetränke wie „Russentee“ oder „ChiliSchokolade“ kommen hier nicht zu kurz. Wer zu späterer Stunde in der Kastanienallee aufschlägt, wird mit verschiedenen hausgemachten Suppen oder Baguettes beköstigt, dazu gibt es kostenloses W-Lan, Musik aus den 60er Jahren, die ein oder andere altbackene Stehlampe und einen abgetrennten Raucherbereich, dessen Tür erst vor kurzem durch eine große Glasscheibe ersetzt wurde, um die Zigarettenfreunde nicht mehr auszugrenzen.

An einem Sonntag im August
Kastanienallee 103
10435 Berlin (Prenzlauer Berg)
Tägl 9 Uhr bis spät
U2 Eberswalder Straße

Advertisements
Vorheriger Beitrag
Hinterlasse einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: